Gadgets

Armband zeigt Ihre Promillage

Ein neuer tragbarer Alkoholtester misst Ihre Promillage und sendet sie direkt an Ihr Handy. Die Messung erfolgt in einem diskreten Armsensor und nutzt Ihren Schweiß.

Du hast vor einiger Zeit ein paar Bier getrunken und fragst dich, ob du noch nach Hause fahren kannst.

Glücklicherweise können Sie auf Ihrem Handy feststellen, dass der Blutalkoholspiegel unter 0,5 Promille liegt, dem gesetzlichen Grenzwert in den Niederlanden und in Belgien.

So einfach ist das mit diesem neuen amerikanischen Alkoholtester.

Alkoholtester misst Ethanol im Schweiß

Die Firma BACtrack hat ein Armband mit einem elektrochemischen Sensor entwickelt, der die Ethanolkonzentration in Ihrem Schweiß misst und die Daten an Ihr Smartphone sendet.

Ein Algorithmus wandelt den Ethanolwert in den Alkoholgehalt Ihres Blutes um.

VIDEO: Der Erfinder erklärt, wie der Alkoholtester funktioniert.

Da es 45 Minuten dauert, bis das Ethanol durch die Haut austritt, liegt das Ergebnis des Alkoholtesters immer 45 Minuten zurück.

Es ist jedoch viel eleganter und weniger auffällig als ein altmodischer Alkoholmesser.

Alkoholtester gewinnt den Hauptpreis

Das Alkoholarmband gewann den ersten Preis in Höhe von 200.000 US-Dollar bei einem Wettbewerb des American National Institute für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus (NIAAA).

Die Teilnehmer mussten einen Alkoholtester entwickeln, der tragbar, benutzerfreundlich, diskret und elegant gestaltet war.

Die NIAAA hofft, dass die Erfindung beispielsweise die Überwachung von Krankenhauspatienten und Probanden erleichtert und dass jeder seine Alkoholaufnahme im Auge behält.

Der neue Alkoholtester ist noch ein Prototyp, BACtrack geht jedoch davon aus, dass es Ende 2016 möglich sein wird, eine begrenzte Anzahl von Armbändern auf den Markt zu bringen.

Video: Gefälschte Festivalbändchen! Polizei sucht dreisten Schwarzhändler! Achtung Kontrolle. kabel eins (November 2019).

Beliebte Beiträge

Kategorie Gadgets, Nächster Artikel

Taucher finden eine extrem lange Unterwasserhöhle
Natur

Taucher finden eine extrem lange Unterwasserhöhle

Fast ein Jahr im Taucheranzug Zehn Monate Forschung an einem Höhlensystem im Osten Mexikos haben für eine Expedition unter der Leitung von Robert Schmittner vom Wissenschaftszentrum Gran Acuífero Maya viel gebracht. Das Tauchteam wollte eine Verbindung zwischen dem großen Höhlensystem Sac Actun und dem kleineren Dos Ojos finden - und es gelang.
Weiterlesen
Bakterien gedeihen in sehr feindlichen Umgebungen
Natur

Bakterien gedeihen in sehr feindlichen Umgebungen

Marianentrog Der Grund des Marianentrog, der tiefste Ort der Erde, liegt 11 Kilometer unter dem Meeresspiegel. Der Druck pro cm2 entspricht einem erwachsenen Elefanten, der mit seinem gesamten Gewicht auf Ihrem Daumen steht. Am Boden gibt es kein Sonnenlicht und die Temperatur liegt bei 1 ° C, aber im Trog leben verschiedene Mikroorganismen.
Weiterlesen
Wilde Tiere passen sich schnell an
Natur

Wilde Tiere passen sich schnell an

UMWELT Auf dem Weg zu den Polen Viele wilde Tiere entfernen sich mit steigender Temperatur auf der Erde weiter vom Äquator. Migration kann jedoch schwerwiegende Folgen für das Überleben einiger Arten haben. Der Planet wird wärmer und aufgrund wechselnder Temperaturen befinden sich plötzlich mehr Tiere in einem Klima, in dem sie ums Überleben kämpfen.
Weiterlesen
Die 5 größten parasitären Helden
Natur

Die 5 größten parasitären Helden

Plattwurm schützt das Immunsystem Plattwürmer heften sich an menschliche Venen und verursachen unter anderem Durchfall, Blut im Urin und Leberschäden. Aber die Plattwürmer schützen ihre Opfer vor einem noch schlimmeren Zustand. Sie scheiden Substanzen aus, mit denen das Immunsystem ihrer Beute Malaria bekämpfen kann.
Weiterlesen