Bergen

Können sich Berge aus heiterem Himmel erheben?

Berge scheinen nur wenige Zentimeter pro Jahr zu wachsen, weil sie aus zwei Kontinentalplatten entstehen. Aber können sich Berge auch aus heiterem Himmel erheben?

Die meisten Berge entstanden nach der Kollision zweier sogenannter tektonischer Platten. Wenn beide Platten einen Kontinent tragen, werden diese Kontinente in lange Gebirgszüge geschoben, weil sie zu leicht sind, um in den tieferen, schwereren Teil der Erde zu sinken.

Das sehen Sie im Himalaya, dem höchsten Gebirge der Welt: Der indische Subkontinent drängt seit 50 Millionen Jahren gegen den eurasischen Kontinent. Solche Berge bilden sich langsam. Als der Himalaya am schnellsten wuchs, war es wahrscheinlich nur ein halber Zentimeter pro Jahr.

Berge können auch bei Vulkanausbrüchen entstehen. Sie finden Vulkane an Stellen, an denen eine Kontinentalplatte unter einer anderen Platte abtaucht, z. B. um die Pazifikplatte herum, oder an sogenannten Hotspots in der Mitte einer Platte, z. B. auf den Inseln von Hawaii. Während eines Vulkanausbruchs können in wenigen Tagen oder Monaten Berge entstehen.

Sie sind jedoch viel niedriger als der Himalaya. Und wenn diese Vulkane immer noch ziemlich hoch sind, wie in den Anden, wo sie mehr als 6000 Meter hoch sind, dann deshalb, weil sie durch wiederholte Eruptionen entstanden sind.

Beliebte Beiträge

Kategorie Bergen, Nächster Artikel

Bleiben Ihre Augen immer gleich groß?
Körper

Bleiben Ihre Augen immer gleich groß?

Das Auge wächst tatsächlich. Es folgt dem Wachstumsmuster des Kopfes und misst bei der Geburt etwa 18 mm und bei drei Jahren 23 mm, gemessen von der Hornhaut bis zur Netzhaut. Danach passiert nicht viel. Um die Pubertät hat Ihr Auge die maximale Größe von ca. 24 mm erreicht. Wenn das Längenwachstum des Auges zu früh aufhört, werden Sie gesichtet.
Weiterlesen
Lassen Sie Bakterien in Ihren Mund kommen
Körper

Lassen Sie Bakterien in Ihren Mund kommen

Die Hauptursachen für schlechten Atem kriechen in Ihrem Mund herum. Millionen von Bakterien von mehr als 700 verschiedenen Arten leben in Ihrem Zahnfleisch, in Räumen in Ihrem Mund und auf Ihrer Zunge. Sie leben von der Nahrung, die Sie kauen und produzieren, genau wie Darmbakterien. Schlechter Atem besteht also eigentlich aus Winden aus deinem Mund.
Weiterlesen
7 Körpermythen, die reine Lügen sind
Körper

7 Körpermythen, die reine Lügen sind

1. Wenn Sie sich warm anziehen, erkälten Sie sich nicht © Shutterstock Sie hatten auch ein paar kleine Klamotten an ... Alle Arten von Smarties wissen genau, was passiert, wenn die Grippe zuschlägt und Ihre Körpertemperatur und Rotzproduktion steigen. Keine Forschung hat jedoch einen direkten Zusammenhang zwischen Erkältung und einer erhöhten Anfälligkeit für Erkältungs- und Grippeviren gezeigt.
Weiterlesen
So heilen deine Wunden
Körper

So heilen deine Wunden

Im Gegensatz zu fast allen anderen Organen hat die Haut die einzigartige Fähigkeit, sich selbst zu reparieren. Selbst große Wunden heilen oft, ohne Narben zu bilden. Die weißen Blutkörperchen des Immunsystems verursachen Entzündungen, die letztendlich heilend wirken. Entzündung fördert natürliche Heilung 10 Minuten - Koagulation Der Heilungsprozess der Haut beginnt, wenn sich die geschädigten Blutgefäße (rote Punkte) zusammenziehen.
Weiterlesen