Bauarbeiten

Was bringt Brücken zum rocken?

Ein Leser fragt, wie eine Drehbrücke entsteht. Wir geben die Antwort!

Schwankungen können katastrophale Folgen haben

Hängebrücken können windbedingt hin und her schwingen. In diesem Fall kann es zu Resonanzen kommen, bei denen sich kleine Vibrationen zunehmend gegenseitig verstärken. Wenn die Brücke nicht richtig gebaut ist, kann sie so heftig rütteln, dass katastrophale Folgen auftreten. Das wurde 1940 an der Tacoma Narrows Bridge in den USA deutlich, die ein Jahr nach der Eröffnung zusammenbrach. Die Brücke war im Verhältnis zu ihrer Länge nicht stark genug.

Unfallvermeidung in letzter Minute

Durch den Unfall wurden die Brückenbauer auf die Kräfte des Windes aufmerksam. Aber auch im Jahr 2000 waren britische Ingenieure beim Bau der Millennium Bridge über die Themse in London zu rücksichtslos. Bei der Eröffnung der Brücke waren rund 100.000 Menschen bereit, darüber zu gehen. Die neue Hängebrücke schwankte jedoch so heftig, dass die Menschen fast übereinander stürzten. Die Brücke wurde in Eile geschlossen.

Die Hängebrücke schwankte windbedingt etwas. Deshalb begannen die vielen Fußgänger, ein wenig breitbeinig zu laufen, wie Seeleute auf einem Schaukelschiff. Infolgedessen gingen alle im gleichen Rhythmus und die Millennium Bridge begann noch mehr zu rocken. Erst nach dem Einbau von Stoßdämpfern, die den Vibrationen entgegenwirken, konnte der 325 Meter lange Laufsteg im Februar 2002 wieder eröffnet werden.

Die Erasmus-Brücke in Rotterdam schwang kurz nach ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1996 auch bei starkem Wind. Genau wie bei der Millennium Bridge wurden hier zusätzliche Stoßdämpfer eingebaut, um das Problem zu lösen.

Sehen Sie sich das Video zum Einsturz der Tacoma Narrows Bridge an.

Beliebte Beiträge

Kategorie Bauarbeiten, Nächster Artikel

Warum färben sich Ihre Haare grau?
Älter werden

Warum färben sich Ihre Haare grau?

Das Haar wird grau, wenn die Stammzellen kein Pigment mehr dafür produzieren. Bei Männern beginnen diese Zellen im Alter von etwa 25 Jahren zu sterben, bei Frauen im Alter von etwa 30 Jahren. Es kann aber auch früher oder später sein; ein erblicher Faktor spielt eine Rolle. Der Weg zu grauem Haar Stammzellen in den oberen Hautschichten entwickeln sich zu Melanin produzierenden Zellen: Melanoziten.
Weiterlesen
Durchbruch: Haare wachsen mit neuer Methode nach
Älter werden

Durchbruch: Haare wachsen mit neuer Methode nach

Eine kahle Krone, ein leuchtender Schädel und ein zurückgehender Haaransatz - das gehört der Vergangenheit an. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie30246-5 ("target": "_ blank") der Erasmus-Universität Rotterdam, die zeigt, wie eine bestimmte Methode Altersmerkmale umkehren und die Haare kahler Mäuse wieder wachsen lassen kann.
Weiterlesen
Altert dunkle haut langsamer
Älter werden

Altert dunkle haut langsamer

Dunkle Haut altert langsamer und neigt weniger zur Faltenbildung. Und es gibt noch weitere Vorteile: Der dunkle Hautton von Menschen afrikanischer Abstammung bietet den gleichen Schutz wie ein Sonnenschutzmittel mit dem Faktor 13. Zum Vergleich: Weiße Europäer haben nur den Lichtschutzfaktor 3.
Weiterlesen