Raumfahrt

Die NASA holt den Cassini raus

Seit 2004 liefert uns die Cassini-Sonde Daten und Bilder des zweitgrößten Sonnensystemplaneten Saturn und der Monde, die diesen Gasriesen umgeben. Aber das Ende der Übung kommt bald. Es ist noch eine spektakuläre Mission in der Pipeline.

13 Jahre lang untersuchten die Cassini Saturn und seine Monde. Aber das Ende der Übung kommt bald.

© NASA

Am Mittwoch, den 26. April, schickt die NASA einen alten, treuen Freund ins Grab.

Ungefähr 20 Jahre nachdem die Cassini-Huygens-Sonde - auch als Cassini bekannt - zum Saturn geschickt wurde, ist die Mission beendet. Die Wehrpflicht ist vorbei und die Sonde wird sterben.

Aber der Cassini geht nicht leise. Er beendet seine Mission mit einem lauten Knall.

Die NASA ehrt den Cassini mit einem Video, das zeigt, wie die Sonde sterben wird.

Cassini gräbt sein eigenes Grab

Das atomgetriebene Schiff verließ 1997 die Erde und erreichte 2004 den Saturn. Seitdem liefert es einen Datenstrom vom Gasriesen selbst, seinen Ringen und seinen vielen Monden.

Zu den spektakulärsten Entdeckungen der Sonde gehört der Nachweis eines warmen, flüssigen Salzwassers unter der gefrorenen Oberfläche des Mondes Enceladus. Aber genau diese Entdeckung bedeutete das Todesurteil der Sonde.

Nach all den Jahren im All ist der Cassini fast leer, und die NASA befürchtet, dass das Schiff auf Enceladus abstürzt. Hier könnten die Mikroorganismen der Erde, die die Sonde tragen, potenzielles Leben im unterirdischen Meer stören und kontaminieren.

Nach 22 Runden: Endgültig

Deshalb zieht die NASA den Stecker aus der Mission. Der letzte Kraftstoff muss die Sonde verwenden, um den Kurs zu ändern. Dies bedeutet, dass er zwischen dem Saturn und den Ringen um ihn herum landet.

Hier legt die Sonde 22 Runden um den Gasriesen herum und verbrennt anschließend am 15. September in der Atmosphäre des Planeten.

Aber vor seinem Tod stellt er hoffentlich Daten und Fotos dieses noch unerforschten Gebiets zur Verfügung.

Video: CD048 orbitaler Staublappen (Februar 2020).

Beliebte Beiträge

Kategorie Raumfahrt, Nächster Artikel

7 gute Gründe, einen Hund mitzunehmen
Gesundheit

7 gute Gründe, einen Hund mitzunehmen

Treu, wachsam, sozial und immer glücklich, Sie zu sehen. Der Hund ist seit 18.000 Jahren ein menschlicher Begleiter, und dafür gibt es gute Gründe. Wenn Sie einen Hund haben, erwägen Sie, einen Hund mitzunehmen, oder wollen Sie einfach bessere Argumente, wenn Sie in eine Diskussion über Haustiere verwickelt sind: Hier sind einige schwierige wissenschaftliche Fakten.
Weiterlesen
7 effektive Tricks: Sie schlafen schneller ein
Gesundheit

7 effektive Tricks: Sie schlafen schneller ein

Wie schlafe ich schneller ein? Manchmal liegst du die ganze Nacht unter der Bettdecke, während deine Gedanken wandern und du starrst auf die beleuchteten Figuren auf dem Wecker. Viele Menschen auf der ganzen Welt leiden an Schlaflosigkeit, die in ihrem täglichen Leben große Probleme verursacht. Zusätzlich zu den offensichtlichen Konsequenzen wie weniger Energie und Müdigkeit kann ein Mangel an Schlaf gesundheitsschädlich sein und das Risiko für eine große Anzahl von Erkrankungen, einschließlich Typ-2-Diabetes und Übergewicht, erhöhen.
Weiterlesen
Sie müssen diese Vitamine einnehmen - und Sie müssen sie dort lassen
Gesundheit

Sie müssen diese Vitamine einnehmen - und Sie müssen sie dort lassen

Pillen, Kapseln, Pulver und Flüssigkeiten. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen gibt es in allen Formen, Größen und Buchstaben. Untersuchungen zeigen jedoch, dass sie nicht alle gesund sind. Multivitamine: Stehen lassen Ein stehendes Buffet mit Vitaminen. Sie bekommen ein bisschen von allem - Vitamine A, B, C und so weiter - aber die Forschung zeigt, dass Multivitaminpillen Ihre Gesundheit schädigen können.
Weiterlesen