Gesundheit

Drei hartnäckige Ideen zum Thema Fleisch - was ist wahr?

© Shutterstock

1. Fleisch enthält einzigartige Lebensmittel

© Shutterstock

Fiktion: Um optimal arbeiten zu können, benötigt der Körper sogenannte essentielle Aminosäuren, von denen Fleisch viel enthält. Aber alle Pflanzen enthalten genau die gleichen Aminosäuren wie Fleisch, nur etwas weniger.

Wenn Tiere Pflanzen und Mikroorganismen essen, reichern sie die Aminosäuren in ihren Muskeln an. Durch den Verzehr von Fleisch erreichen Sie problemlos die empfohlene Tagesdosis.

Vegetarier müssen vielseitig essen. Mit Spinat, Kichererbsen und Mais zum Beispiel bekommen sie leicht ihre Aminosäuren.

2. Massage gibt Kühen zartes Fleisch

© Shutterstock

Fiktion: Fleisch vom japanischen Wagyu-Rind ist außergewöhnlich zart, und viele Menschen glauben, dass dies daran liegt, dass die Kühe Bier und Massagen erhalten.

Aber die Kühe werden bei Muskelschäden massiert und erhalten Bier, um ihren Appetit zu fördern. Der hohe Fettgehalt des Fleisches und insbesondere der Gehalt an ungesättigten Fetten machen das Fleisch so zart.

Im Gegensatz zu gesättigten Fettsäuren in normalem Rindfleisch haben ungesättigte Fettsäuren eine klumpige Molekülstruktur, so dass das Wagyu-Fleisch gut mit Fett geädert ist.

3. Fleisch kann zu einer allergischen Reaktion führen

© Shutterstock

Tatsache: Der Biss der amerikanischen Lone Star-Zecke verbreitet Alpha-Galle im Blut, ein Zucker, der vom Immunsystem als eine Bedrohung angesehen wird, gegen die Antikörper hergestellt werden müssen.

Alfa-gal kommt unter anderem bei Kühen, Schweinen und Schafen vor. Wenn Sie Fleisch von diesen Tieren essen, werden die Antikörper, die Sie nach dem Zeckenstich gebildet haben, aktiviert. Dies kann zu schweren allergischen Reaktionen führen, von Nesselsucht bis zu einem lebensbedrohlichen allergischen Schock.

Beliebte Beiträge

Kategorie Gesundheit, Nächster Artikel

Vampirfledermäuse greifen Menschen in Brasilien an
Tiere

Vampirfledermäuse greifen Menschen in Brasilien an

Die Bewohner der großen brasilianischen Stadt Salvador haben in den letzten drei Monaten ein besonderes Phänomen erlebt. Vampirfledermäuse haben die Stadt betreten und sind hinter Menschen her. Die Fledermäuse haben sich bisher bei 40 Menschen aus der Umgebung festgebissen. Ein Mann starb an Tollwut.
Weiterlesen
Drei wilde Tiere zeigen, wie man den Tod in Schach hält
Tiere

Drei wilde Tiere zeigen, wie man den Tod in Schach hält

Obwohl die Menschen immer länger leben, gibt es Tiere, die den Tod mit einem Schild gegen Krebs und Altern oder durch Wiedergeburt in Schach halten. 1. Grönlandhai © Doug Perrine / NaturePL Obwohl der Grönlandhai langsam ist, eine niedrige Körpertemperatur hat und in vielen Fällen blind ist, kann er mit Sicherheit 272 Jahre alt werden.
Weiterlesen
Reise durch die Entwicklung des Flügels
Tiere

Reise durch die Entwicklung des Flügels

Vor einigen Milliarden Jahren: Bakterien gelangen zum ersten Mal in die Atmosphäre Bakterien können zwar nicht selbst fliegen und haben noch nie Flügel entwickelt, aber Sie werden sie in Höhenlagen von 8 bis 15 Kilometern massenhaft vorfinden. Weil sie so klein sind, heben Winde und Luftströmungen sie in die Luft. Als die Bakterien vor etwa 3,5 Milliarden Jahren entwickelt wurden, waren sie die ersten Lebewesen auf der Erde, und deshalb glauben Forscher auch, dass sie als erste die Erdoberfläche verlassen und Zeit in der Luft verbringen.
Weiterlesen
Warum wedeln Hunde?
Tiere

Warum wedeln Hunde?

Der Schwanz eines Hundes hat zwei Hauptfunktionen. Das erste ist das Gleichgewicht: Es hilft dem Hund, beim Laufen und Springen im Gleichgewicht zu bleiben. Wenn das Tier zum Beispiel plötzlich die Richtung ändern möchte, verwendet es seinen Schwanz als eine Art Gegengewicht, um seinen Bauch zu drehen. Die zweite Funktion ist die Kommunikation.
Weiterlesen