Raumfahrt

Die stärkste Rakete der Welt stürzt zum dritten Mal ins All

'3… 2… 1'

Eine dicke Rauchwolke steigt von der Startplattform Launch Complex 39A im Kennedy Space Center in Florida auf und die Flammen der Trägerraketen von Falcon Heavy.

So ging es heute Morgen, als die mächtigste Rakete der Welt ihre dritte Weltraumreise antrat.

Der Start verlief reibungslos, und in der Erdkontrollzentrale wurde geklatscht und gejubelt, als sich die Rakete spaltete und die Trägerraketen fielen.

Falcon Heavy macht seine Reise nicht alleine. In seiner Nase befinden sich nicht weniger als 24 Satelliten, die alle umkreist werden müssen.

Die zwei Dutzend Satelliten bieten Platz für alle Arten von NASA-Material. Es enthält eine Atomuhr, die die Zeit für GPS- und Fernsehkanäle äußerst genau anzeigt, aber auch einen Satelliten, der Treibstoff für Raumschiffe testen muss.

Es ist das erste Mal, dass der Falcon Heavy mehr als einen Satelliten gebracht hat.

Sehen Sie, wie es aussah, als die mächtigste Rakete der Welt ihre dritte Weltraumreise antrat:

Zweimal so stark wie andere Raketen

Es ist 70 Meter hoch und 12 Meter breit und wiegt nicht weniger als 1400 Tonnen.

Die Leistung der drei Falcon Heavy-Trägerraketen mit jeweils 9 Triebwerken beträgt beim Start 22.819 Kilonewton.

Dies macht die Falcon Heavy zur stärksten eingesetzten Rakete und kann doppelt so viele Güter wie jede andere Rakete transportieren.

Nur der Saturn V-Mond von 1973 konnte eine größere Ladung in den Weltraum befördern.

Drei nervenaufreibende Stunden

Die Mission mit dem Namen STP-2 würde zwischen 5.30 und 9.30 Uhr stattfinden. Doch schon um 8.30 Uhr hob die Rakete von der Erdoberfläche ab.

Die Initiatoren des Starts der vielen Satelliten sind die USA. Luftwaffe mit dem Weltraumtestprogramm, STP und SpaceX Raumfahrtprogramm.

Als der Falcon Heavy das letzte Mal ins All ging, hatte er einen roten Tesla an Bord.

Hinter dem Lenkrad saß eine Puppe namens Starman - nach einem Lied von David Bowie.

In einer Höhe von 115 Kilometern öffnete sich die Raketennase und das Auto mit Starman kam zu den Klängen von Bowies "Life on Mars?"

Das Auto ist auf dem Weg zum Mars und befindet sich derzeit rund 185.000.000 Kilometer vom Ziel entfernt.

Sehen Sie sich eine Animation des Falcon Heavy an, der in Richtung der Sterne rast, seine kleineren Teile verschüttet und schließlich die 24 Satelliten auslöst, die die Erde umkreisen.

Beliebte Beiträge

Kategorie Raumfahrt, Nächster Artikel

Warum erröten wir?
Körper

Warum erröten wir?

Sie können das Erröten nicht verhindern Erröten wird durch die Ausdehnung von Blutgefäßen in der Haut verursacht und ist eine Aktion des autonomen Nervensystems. Deshalb haben wir keinen Einfluss darauf. Wir erröten, wenn wir unsicher, ängstlich, schüchtern oder beschämt sind. Bevor der Mensch die Sprache entwickelte, war es wahrscheinlich ein wichtiges Signal, mit dem wir unsere Gefühle ausdrücken konnten.
Weiterlesen
Smartphone in der Tasche tötet Samenzellen
Körper

Smartphone in der Tasche tötet Samenzellen

Es ist einfach und praktisch, das Smartphone in der Tasche zu verstauen, wenn Sie es nicht benutzen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass es besser ist, es an einem anderen Ort aufzubewahren. Vor allem, wenn Sie ein Mann sind. Eine große australische Studie an der Universität von Newcastle ergab eine eindeutige Korrelation zwischen einem Telefon in der Tasche und einer geringeren Qualität der Spermien.
Weiterlesen
Forscher entdecken das Geheimnis hinter Kahlheit und grauem Haar
Körper

Forscher entdecken das Geheimnis hinter Kahlheit und grauem Haar

Obwohl graue Haare und kahle Köpfe auf den Straßen der Welt weit verbreitet sind, haben Wissenschaftler jahrelang nach ihrer biologischen Ursache gesucht. Dank neuer Forschungen aus den USA könnte dies nun ein Ende haben Einer Gruppe von Forschern gelang es, die spezifischen Zellen zu identifizieren, die das Haar wachsen lassen und Pigmente bilden.
Weiterlesen